Studio

Die Leistungen

→ Beratung
→ Planung
→ Gestaltung
→ Bauleitung
→ Inneneinrichtung
→ individuelle Möbel
Die Studio Swen Burgheim GmbH ist als Architekturbüro sowie als Bauträger und Generalunternehmer tätig. Unser Fokus liegt auf dem Ausbau und der Gestaltung von Dächern, Lofts und ausgefallenen Immobilien sowie auf der Sanierung von Häusern.
Darüber hinaus sanieren und gestalten wir auch Altbauwohnungen ab einer Größe von 80 m². Gerne beraten wir Sie beim Kauf oder bei der Einrichtung Ihrer Immobilie.
Unsere Leistungen gehen von der Erstanalyse der Bausubstanz über die Gestaltung, die Bauplanung und die Bauleitung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe der sanierten oder ausgebauten Immobilie. Die Besonderheit unserer Gestaltung liegt in der gezielten Kombination außergewöhnlicher und moderner Baumaterialien mit der gegebenen Bausubstanz.
Bei der Inneneinrichtung greifen wir auf eine umfassende Produktpalette namhafter Designfirmen zurück. Wir haben gute Kontakte zu Händlern, so dass wir Ihr Zuhause auf Wunsch zu guten Konditionen gerne komplett einrichten. Aufgrund der langjährigen Erfahrung von Swen Burgheim als Möbeldesigner bieten wir darüber hinaus auch den Entwurf und die Herstellung von individuellen Möbeln, Einbauschränken und Einrichtungsgegenständen an.
Wir greifen auf ein großes Netzwerk aus Fachfirmen aus dem Handwerk zurück, mit denen wir seit über 10 Jahren zusammenarbeiten. Diese beständige Zusammenarbeit erlaubt uns einen schnellen und reibungslosen Ablauf auf unseren Baustellen. Unser Ziel ist es, die Ideen unserer Kunden mit unseren Visionen zu verbinden, das Beste aus Ihrer Immobilie herauszuholen und gleichzeitig ein höchstes Maß an Qualität zu garantieren. Dabei legen wir größten Wert auf Details und die präzise Ausführung aller Arbeiten.

 

 

 

 

Die Philosophie

Bei der Gestaltung von Wohnraum geht es uns um mehr, als nur um das gute Aussehen. Wir wollen, dass der geschaffene Raum zu Ihrem Lebensstil passt. Wo essen Sie? Wo kochen Sie? Welche Räume sind einzig privat und wo empfangen Sie Gäste? Wo wollen Sie abends die Füße hochlegen und vor allem – was wollen Sie dabei sehen? Das Feuer im Kamin oder die Lichter der Großstadt? Dies sind zentrale Fragen, deren Antworten wir bei unserer Gestaltung berücksichtigen. Der Wohnraum soll dazu dienen, Ihren Lebensstil zu unterstreichen oder ihn sogar erst zu ermöglichen.
Bei der Gestaltung ist es uns wichtig, dass wir nicht nur Ihnen, dem Auftraggeber, sondern auch dem Objekt und der Zeit seiner Errichtung gerecht werden. Wir versuchen, soviel wie möglich von der ursprünglichen Substanz zu erhalten und herauszuarbeiten, um den Charakter des Objekts weitgehend beizubehalten. So werden beispielsweise bei Dach- und Loftausbauten alte Balken, Stahlträger und Klinkerwände überarbeitet statt abgerissen und versteckt zu werden. Sie werden so zu einzigartigen Gestaltungselementen.
Bei der Wahl der Türen in alten Gebäuden greifen wir auf historische Originale, die der Bauzeit des Hauses entsprechen, zurück. Diese historischen Elemente kombinieren wir mit puristischen Materialien wie Beton, Stahl und Holz sowie modernster Haustechnik.
Wir legen großen Wert auf eine Ausgewogenheit von kalten und warmen Elementen, Formen und Materialien, so dass die von uns gestalteten Räume nicht nur zeitlos und modern, sondern auch gemütlich sind. Bei der Ausführung aller Arbeiten achten wir auf eine hohe Präzision und Qualität.
Da die Gestaltung von Wohnräumen eine sehr persönliche Angelegenheit ist, die viele Absprachen und gemeinsame Entscheidungen bedarf, ist uns ein gutes Verhältnis zu unseren Auftraggebern besonders wichtig. Aus diesem Grund nehmen wir nur Aufträge an, bei denen wir sicher sind, dass die Chemie zwischen beiden Parteien stimmt.

 

 

 

 

Swen Burgheim

Künstler, Designer, Architekt

 

Swen-Thorsten Burgheim

2000
Bereits im Alter von 22 Jahren beschäftigt sich Swen Burgheim intensiv mit Formen und ihrer Gewichtung und Verteilung auf der Fläche. Dies findet in seiner Malerei Ausdruck.

2003

Der Künstler Swen Burgheim nimmt Abschied von der zweidimensionalen Malerei und beginnt ein Studium des Produktdesigns an der FH Potsdam. Hier beschäftigt er sich mit Möbeldesign und erstmals intensiv mit der Gestaltung von Wohnraum und Wohnsituationen.

2005
Swen Burgheim gestaltet und baut für sich selbst das erste Dachgeschoss aus. Zahlreiche Dächer und Altbauwohnungen in Auftrag folgen.

2006
Entwicklung des Circle Waterhouses, einer Vision eines modularen Haussystems auf dem Wasser, mit den Studienkollegen Christoffer Martens und Romuald Dehio.

2007
Gestaltung des 111° Home, eines mobilen Wochenend- und Freizeithauses, mit der Studienkollegin Saskia Heinzel.

2008
Arbeitsstationen bei Atelier Steffen Kehrle in München und bei Läufer + Keichel in Berlin, wo Swen Burgheim unter anderem an der Entwicklung von Möbeln für die Firmen Wilkhahn, Magis und Thonet beteiligt ist. Mehrere Ausstellungen bei DMY International Design Festival Berlin und in der Galerie Erster Erster folgen.

2009
Gründung Studio Swen Burgheim, das sich schnell von einem Studio für Produkt- und Möbeldesign zu einem Studio für Architektur, Innenarchitektur und Möbeldesign wandelt.

2012

Gründung der Studio Swen Burgheim GmbH. Tätigkeit als Architekt, Designer und Bauträger.